Landgut Streutechnik - DAS ORIGINAL

Landgut Winterdienststreugeräte sind großartig, jedoch gibt es am Markt für kommunale Geräte mittlerweile auch einige Kopien und Nachahmer die ein erfolgreiches Produkt ebenso für sich in Anspruch nehmen wollen. Wenn jemand eigene Ideen in ähnlicher Form umsetzt erhöht das den Wettbewerb und dient der Weiterentwicklung von Produkten, wenn jedoch Unternehmen ein sehr gutes Produkt 1:1 kopieren dann fehlen diesem Unternehmen einfach die richtig guten Ideen, die echten Unternehmerischen Werte und uns die Worte.

D A N K E !

Landgut empfiehlt „RAM Mounts“-Saughalterungen!

Shops für Saugnapfhalterungen:


http://skyfoxhalter.de


http://www.aviatorshop.eu
http://www.swmoto.de
http://ctj24.de

 

Links für Anwender

 

 

 

Reduziert Haftreibung auf allen Oberflächen!

 

Einfach anrufen oder eine E-Mail senden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Listenpreise in Euro ohne MwSt.

Landgut-ACHTUNG-INNOTECDryLube.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.1 KB

 

 

Rührfinger für Splitt!!!

 

Unbedingt beachten Sie dass bei Streuen von Splitt

NIE ein Rührwerk verwendet werden sollte!

Wir weisen darauf hin, dass die individuellen Streueigenschaften des Streugutes großen Einfluss auf die Querverteilung und Streumenge haben. Daher können auch die in der Streutabelle angegebenen Einstellwerte nur Richtwerte sein.

Die Streueigenschaften sind abhängig von
• den Schwankungen der physikalischen Daten (spezifisches Gewicht, Körnung, Gleitfähigkeit usw.) auch innerhalb der gleichen Sorte und Marke
• der unterschiedlichen Streugutbeschaffenheit durch Witterungseinflüsse und/oder Lagerbedingungen

Infolgedessen können wir keine Garantie übernehmen, dass Ihr Streugut, selbst mit gleichem Namen und vom gleichen Hersteller, die gleichen Streueigenschaften besitzt, wie der in der Streutabelle angegebene Streugut. Die angegebenen Einstellungsempfehlungen für die Verteilung beziehen sich ausschließlich auf die Gewichtsverteilung und nicht auf die Nährstoffverteilung (dies gilt besonders für Mischdünger). Ein Anspruch auf Ersatz von Schäden, die nicht an dem Streuer selbst entstanden sind, ist ausgeschlossen.